Jacksun rollt für Figge zum Quinté-Sieg in Lyon

Der fünf Jahre alte Wallach aus dem Münchener Rennstall von Trainer Michael Figge hat am Dienstag in Lyon-Parilly die Quintè gewonnen, das Wettrennen des Tages im französischen Rennsport.

Geritten von Antoine Hamelin, setzte Jacksun in der Geraden außen um Angriff an und rollte aus dem Mittelfeld kommen zu einem lockeren Sieg gegen Caffe Macchiato und Just A Formality.

Es war der bereits zweite Quinté-Sieg für Jacksun in diesem Jahr, im April hatte er in Maisons-Laffitte ein vergleichbares Rennen gewonnen. Bei seinem vorletzten Start war er Zweite zu Ronaldo im Ausgleich I in Baden-Baden geworden, das war seinerzeit der überhaupt erste Deutschland-Start in der Karriere des Wallachs.

Mit 26.000 Euro Siegprämie für die Besitzer des Ecurie Premiere Classe machte Jacksun am Dienstag richtig Kasse. “In seiner Lieblingsstadt Lyon hat er aus dem Mittelfeld super durchgezogen”, sagte Coach Michael Figge nach dem Rennen, das er zu Hause verfolgte.

Die Wetter konnten sich über eine richtig lohnende Siegquote von 25,5:1 freuen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp