Ja Ich Will will und siegt im ersten Handicap des Meetings

Das erste Handicap des Meetings war ein Ausgleich IV über 2000 Meter. Acht Pferde kamen in dem auf der Innenbahn gelaufenen Rennen an den Start, der Sieg ging dabei an die Favoritin.
Das war die von Christian Sprengel trainierte Ja Ich Will. Die Reliable Man-Tochter kam in dem auf der Innenbahn gelaufenen Rennen unter Andrasch Starke als 2,6:1-Favoritin zu einem sehr leichten Sieg über Marian Falk Weißmeiers Shining Star (Bauyrzhan Murzabayev), hinter dem Roland Dzubasz’ Way to Gain (Sibylle Vogt) Platz drei belegte.
“Der Boden ist in einer super Verfassung. Das Geläuf ist in gutem Zustand, die kleine, wie die große Bahn”, so Siegreiter Andrasch Starke nach seinem ersten Meetingstreffer der.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)