Itman fliegt wieder – Iffezheim rockt Ausgleich II

Drei aus vier, das ist die 2020er Bilanz von Carmen Bocskais für den Stall am Beyrain vorbereiteten Itman, der sich damit in diesem Jahr stark gesteigert präsentiert. Wie schon zuletzt in Köln flog der Soldier Hollow-Sohnam Sonntag auch in Mülheim wieder vom letzten Platz am gesamten Feld vorbei und war im Ausgleich 2 über 1400 Meter, dem höchsten Handicap des Tages, am Ende ein mehr als überzeugender Sieger. (zum Video)

Siegreiter Rene Piechulek zum Rennen: “Sibylle Vogt hatte mir vor dem Rennen gezeigt, ich soll ihn irgendwo schlafen lassen und in der Gerade angreifen. Das hat prima geklappt. Er schwitzt vor seinen Rennen zwar immer stark, was durch das schwüle Wetter heute noch begünstigt wurde. Innerlich ist er aber ganz ruhig und hat einen kühlen Kopf.”

Rang zwei ging an Trust Ahead, der von Lennart Hammer-Hansen wie der Sieger ebenfalls in Iffezheim trainiert wird und bis zum Pfosten einen starken Kampf lieferte. Dritter wurde noch Werner Glanz´ Mister Onyx, der aus dem Hintertreffen spät noch schön ins Bild kam und dem lange führenden Nadelwald den Bronzerang wegschnappte. Der Sieger notierte am Toto bei 5,2:1 als zweiter Favorit.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil