Beeindruckende Isaia 100. Siegerin für Dominik Moser

Nach der Zielankunft im siebten Rennen, einer Sieglosenprüfung für dreijährige Stuten über 1600 Meter, wäre in Hamburg sicher ein Raunen durchs Publikum gegangen, wenn denn eins vor Ort gewesen wäre. So durfte sich in erster Linie das Umfeld der von Dominik Moser trainierten Ittlingerin Isaia (3,9:1) freuen, denn die von ihrem Besitzer auch gezogene Farhh-Tochter war gerade spazieren gegangen und hatte sich damit für bessere Aufgaben empfohlen.

Genau in dem Moment als die später Zweitplatzierte fast schon wie die sichere Siegerin aussah, brachte Siegreiter Wladimir Panov seine Partnerin in Position und schoss an die Spitze, die Frage nach der Siegerin war somit umgehend beantwortet. Ganz nebenbei war es für den Siegtrainer ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere. 100 Volltreffer stehen nun auf seinem Konto, klar dass er sich kurz nach dem Rennen darüber freute.

Dominik Moser: “Ich denke an so etwas eigentlich nicht, Hauptsache es geht den Pferden gut. Aber gut, dass es jetzt vollbracht ist, so kann man sich wieder den wichtigen Sachen widmen. Isaia hatte zu Hause schon gute Leistungen gezeigt und wir hatten dementsprechend mit einem guten Laufen gerechnet. Besonders freut mich der Sieg für Wladimir, denn er wollte mir unbedingt meinen 100. bescheren, das hat prima geklappt. Jetzt warten wir mal ab, wie Isaia nach Hause kommt und schauen wie weit wir sie noch steigern können.” Isaia besitzt noch eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil