Und immer wieder Sweet Author: vierter Sieg!

Sweet Author ist und bleibt auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel der Herr im Haus und hat Sieg Nummer vier in Folge erreicht.

Auf der nassen Bahn machten es Sweet Author und Amina Mathony diesmal etwas spannender, im Ziel war es ein kurzer Kopf. Drin ist drin, dachten sich dann vor allem auch die Wetter, die ein bisschen schwitzen mussten für das 2,2:1-Favoritengeld (zum Video).

„Das Gewicht hat ganz schön gedrückt“, sagte Amina Mathony nach dem Rennen, in dem der sechs Jahre alte Wallach schon in der Gegenseite aufrückte, ins Mittelfeld kam, dann in der Geraden außen vom Angriff blies. „Aber Fidelius hat echt gut gegengehalten“, so die Reiterin. Fidelius, frischer Sieger, wurde Zweiter, Rang drei ging an Sindra.

Die Passion Stables sind der Besitzer des Seriensiegers, der vom Gestüt Wittekindshof gezogen wurde. Uwe Schwinn ist in Beckingen der Trainer. Nach dem nunmehrigen Sieg dürfte man mit Aufgewicht bei 67,5 Kilo landen, da wird es schwer, in diesem Winter noch ein weiteres passendes Rennen zu finden. Man wird sehen.

Uwe Schwinn: „Am 4. März könnte er in Chantilly laufen. Aber vielleicht haben wir ja Glück und es wird noch ein Rennen für ihn ausgeschrieben.“

Der Preis vom Champion-Deckhengst Soldier Hollow hat einen echten Sand-Champ als Sieger gesehen. Nach Verlan im letzten Winter nun auch in diesem Winter ein echter Seriensieger.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 18.05. München
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Sa, 18.05. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers