Hoppegarten: Wird “7 gewinnt”-Wette getroffen?

Aus wett-technischer Sicht ist am Ostersonntag, beim Saisonauftakt in Berlin-Hoppegarten sicher die “7 gewinnt”-Wette das Highlight des Tages.

Dem “Saisondebüt” der Großwette, die am 3. Dezember des vergangenen Jahres in Baden-Baden erstmals getroffen wurde, und bei der es ab dieser Saison auch einen 2. Rang (6 Richtige) geeben wird, darf mit Spannung entgegen gesehen werden.

Aus zwei Gründen: erstens wird spannend zu sehen sein, wie sich der Umsatz entwickelt, und zweitens ist natürlich die große Frage, ob die Wette im ersten Rang getroffen wird, also, ob mindestens ein Wetter alle sieben Sieger auf dem Schein hat. 77.777 Euro sind als Auszahlung garantiert.

Bis Samstagmittag (12:42 Uhr) gab es noch keine Nichtstarter für die Veranstaltung auf der Parkbahn. Somit gäbe es 25.090.560 verschiedene Möglichkeiten. Bedeutet: würde man “Alle” auf “Alle” kombinieren, müsste man 5.018.112,00 Euro einsetzen.

Die gute Nachricht ist, dass die Bedingungen in Hoppegarten nicht außergewöhnlich sein werden. Am Samstag wurde das Geläuf mit gut bis weich angegeben, nach geringen, aber unterschiedlich gefallenen Niederschlägen ist der Boden etwas abgetrocknet, der Logierhausbogen und die Gerade Bahn sind leicht weicher. Die offizielle Angabe lautete am Samstag somit “gut bis weich”.

Bis zum Renntag werden keine weiteren Niederschläge erwartet, und am Sonntag werden bei sonnigem Himmel 13 bis 14 Grad erwartet, sodass die Bahn weiter abtrocknen sollte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste