Hofer-Zweijährige im Prix du Bois der Gruppe III

Im mit 80.000 Euro dotierten und zur Gruppe III zählenden Prix du Bois, der sich an Zweijährige richtet und der am Samstag in Chantilly entschieden wird, ist Mario Hofer dabei.

Über die 1000 Meter startet die von ihm betreute Stute Sound Machine (Ioritz  auf maximal acht Gegner treffen. Die Pastorius-Tochter kam bislang zweimal an den Start und wurde sowohl in Chantilly als auch in Straßburg Zweite. Jetzt geht man mit ihr in die Gruppe III, was durchaus von Meinung zeugt. Dennoch ist der Sprung  groß. Im Feld befindet sich mit Wesley Wards Mavel ein bei seinem Debüt im US-amerikanischen Aqueduct über 900 Meter erfolgreicher American Pharoah-Sohn. Mickael Barzalona wird diesen reiten.

Ein Pferd für den Sieg ist nach dem letzten Eindruck auch Fabrice Chappets Hurricane Ivor (Pierre-Charles Boudot), der sein Debüt auf Bahn und Distanz mit sage und schreibe siebeneinhalb Längen gewinnen konnte. Über den Ivawood-Sohn sollte der Weg zum Sieg in diesem Gruppe-Examen führen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly