Hickst und Gülcher mit weiteren deutschen Siegen

Der Renntag in Straßburg war am Mittwoch ein gutes Pflaster für deutsche Pferde. Nach dem Zweijährigen-Sieg von Gourmet legten die Trainer Waldemar Hickst und Wolfgang Gülcher nach.

Für Hickst und seinen Kölner Rennstall punktete erwartungsgemäß Kaiserperle mit Alex Pietsch im Sattel, die drei Jahre alte Stute war als 1,8:1 für das Gestüt Küssaburg mit sechseinhalb Längen Vorsprung überlegen voraus. Christian von der Reckes Neuzugang Monceau wurde Dritter.

Ein deutsches Doppel gab es durch Wolfgang Gülchers Cork (Clement LecoeuvreI) und Gysoave aus dem Hickst-Stall. Für Besitzerin Sonja Gülcher aus Iffezheim schnappte Cork zur Quote von 11,3:1 zu, der deutsche Zwilling zahlte 45,6:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly