Henk Grewe: „Wollen dieses Jahr wieder mitmischen!“

Aktuell fährt der deutsche Rennsport noch ein wenig auf Sparflamme. Immer wieder gibt es größere Pausen zwischen den Sandbahnrenntagen in Dortmund. Das ist bald Geschichte. Genauer gesagt ab Sonntag, dann geht es hierzulande im Wochenrhythmus weiter. Ab diesem Zeitpunkt wird es jeden Sonntag Rennen geben, ehe im April dann auch die Samstage hinzukommen.

Wer sich die Zeit bis dahin ein wenig versüßen will, findet im Netz so einiges an Material. Auch in dem Hinblick sicher interessant, um auch schon die Sieger von morgen zu finden. Einen sehenswerten Beitrag gibt es wie in jedem Jahr auf dem YouTube-Kanal von Trainer Henk Grewe. Und den hier gezeigten Rückblick auf die Saison 2022 kann man durchaus auch für den Blick in die Zukunft nutzen. – Stichwort: Zweite Plätze –

Henk Grewe: „Das Jahr war mit den verhältnismäßig vielen Ehrenplätzen insgesamt schon ein bisschen glücklos. Nach der Saison ist aber vor der Saison und wir arbeiten aktuell daran, dass es in 2023 wieder besser läuft. Die Stallstruktur ist sehr gut und den einen oder anderen Hoffnungsträger haben wir auch wieder im Stall. Das Ziel ist es diesmal wieder im Championatskampf mitzumischen und einige große Rennen zu gewinnen.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste