Helmet-Sohn “down under” auf dem Weg nach oben

Seit diesem Jahr deckt der zehnjährige Exceed and Excel-Sohn Helmet auf dem Gestüt Fährhof.

Vielen ist der Hengst als Vater des Dubai World Cup-Siegers Thunder Snow ein fester Begriff. Aktuell schickt sich ein Sohn des von Darley gezogenen Helmets an, „Down Under“ aufzumischen.  Es ist der von James Cummings für Godolphin trainierte dreijährige Tin Hat. In 2018 kam er fünfmal an den Start und gewann ein Rennen, doch mit Beginn  seiner 2019er-Kampgane, die er als Wallach begann, scheint der Knoten nun endgültig geplatzt zu sein. 

Drei Starts, drei Siege stehen bei Tin Hat zu Buche. Zuletzt gewann er am 2. Februar auf der Rennbahn von Caulfield die zur Gruppe III zählenden Ladbrokes Manfred Stakes leicht gegen Halvorsen. In seinem Quartier hat man jetzt richtig Mumm auf den Dreijährigen. „Er ist ein sehr konstantes Pferd, aber seine rasante Entwicklung war mehr, als wir erwarten hatten“, so Cummings‘ Assistentin Gate Grimwade. „Ohne Frage hat er in Caulfield sehr gute Pferde geschlagen. Er ist definitiv ein sehr interessantes Pferd.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe