Haylah ist Wolffs dritter Meetingstreffer

Mit dem Sieg der von Adel Massaad trainierten Stute Haylah begann am Sonntag der zweite Renntag des Meetings in Bad Harzburg. Die siebenjährige Epaulette-Tochter siegte unter Leon Wolff, der bereits zu seinem dritten Meetingstreffer, und seinem 101. Karrieresieg, kam, im Altersgewichtsrennen über 1200 Meter gegen Seven o Seven und Gabriela Laura.

2,7:1 gab es auf den Sieg der Stute. Ihr Reiter hat mit seinem bereits dritten Meetingstreffer sehr gute Chancen auf sein erstes Meetings-Championat am “Weißen Stein”, denn Bauyrzhan Murzabayev, der am Samstag vier Rennen gewann, wird in Bad Harzburg an den restlichen Tagen des Meetings nicht mehr in den Sattel steigen. (zum Video)

Das zweite Rennen des Tages, ein Altersgewichtsrennen über 1850 Meter, wurde von der 1,5:1-Favoritin Leevke gewonnen. Die Stute aus dem Stall von Gerald Geisler siegte unter Wladimir Panov von der Spitze aus gegen Lady Caroline und Macawi. (zum Video)

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse