Vier Siege! Starke-Sensation in Tokyo

Am frühen Sonntagmorgen unserer Zeit hat der deutsche Jockey Andrasch Starke in Tokyo für eine kleine Sensation gesorgt. In der asiatischen Metropole gewann der neue Stalljockey von Henk Grewe gleich vier Rennen.

Der “Hamburger” Jung siegte in den Prüfungen acht, zehn, elf und zwölf, sorgte damit somit für einen lupenreinen Hattrick. Als erstes schnappte er sich mit Top of Major (Yasuo Tomomichi, 3,9) ein Altersgewichstrennen über 1800 Meter. Etwa eine Stunde später dann der Beginn der absoluten “Starke-Zeit”. Schwarz Riese (3,0), Satori Titan (2,2), beide von Noriyuki Hori vorbereitet sowie Takashi Kunbotas Ovo d´Oro (7,2) waren unter dem 45-jährigen nicht zu bewingen.

Entsprechend freute sich der hierzulande amtierende Champion-Jockey dann auch nach dem Renntag: “Das war wirklich der Wahnsinn und ein ganz besonderer Tag in meiner Karriere!” Die vier Sieger verdienten für ihre Besitzer umgerechnet rund 497.000 Euro an Preisgeldern. Schwarz Riese ist übrigens ein Nachkomme der von Monsun stammenden und vom Gestüt Karlshof gezogenen Gruppe I-platzierten Soberania.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau