Der Hattrick ist da: Delozier siegt mit Enissey

Dreimal Bauyrzhan Murzabayev, dreimal Lukas Delozier, zwei Jockeys dominieren die ersten acht Rennen am Sonntag in Düsseldorf.

Und Delozier schaffte sogar einen lupenreinen Hattrick. Nach dem Listentreffer mit Elle Memory und dem Sieg mit Nubius legte der Schiergen-Stalljockey mit Enissey nach.

„Ein leichter Sieg, der Rennverlauf war optimal, das Pferd hat das fast alleine gemacht“, so Delozier nach dem dritten Treffer innerhalb einer Stunde. Miltcho Mintchev ist der Trainer de Siegers, der im Besitz von Litex Commerce steht (zum Video). Am Toto gab es 3,3:1, Enissey war an den Wettschaltern in deutliche Favoritenrolle gehievt worden, völlig zu Recht, wie das Rennen zeigen sollte.

Nach dem Eindruck des Sieges ist das Ende der Fahnenstange von Enissey noch nicht erreicht. “Er macht zu Hause viel mit unseren jüngeren Pferde”, lobt der Coach das Pferd nicht für das schnelle Laufen, sondern auch die Arbeit in der täglichen Arbeit.

Navaro, für ein Pferd aus dem Grewe-Stall mit 15:1 überraschend lang stehend, und Anarchy sowie Sigismund komplettierten das Ergebnis für die Viererwette. Diese zahlte 3.337,8:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely