“Die Halsabschneider” – Krimi aus dem Galopprennsport

Krimis, die in der Rennsport-Szene spielen, kennt man in erster Linie aus England, wo Dick Francis der bekannteste Autor dieses Genres war. Doch nun gibt es auch einen deutschen Rennsport-Krimi. Unter dem Titel “Die Halsabschneider – Tiefen des Galopprennsports” erschien in der vergangenen Woche ein Kriminalroman des ehemaligen Besitzertrainers Heinz Tölle.

Und darum geht es: Das grausame Verbrechen an einem ebenso talentierten wie teuren Rennpferd verbreitet blankes Entsetzen bei Trainern und Besitzern. Kommissar Nerhus nimmt die Ermittlungen auf, die ihn sehr schnell in nicht gekannte Tiefen des Galopprennsports führen. Agent Lester O`Brien gerät in den Focus von Betrügern und gegen Jockey Mike Leonhard wird ein Mordanschlag verübt. Als der Hauptverdacht auf den Vorbestraften Dietrich Deters fällt, scheint der Täter gefasst zu sein. Doch kurz darauf erschüttert ein weiteres schreckliches Verbrechen die Vollblutszene des Galopperverbandes, dem einige zwielichtige Gestalten angehören.

Der 416 Seiten starke Krimi, der im tredition-Verlag erschienen ist, ist in drei Formaten erhältlich: Hardcover, Paperback und e-book.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly