Guter Einstand – de Vries gewinnt erstes Araberrennen in Duindigt

Obwohl der niederländische Spitzenjockey Adrie de Vries die Ergebnisse im Preis von Europa in den letzten Jahren oft mitgeprägt hat, ist er in diesem Jahr nicht mit von der Partie. Er reitet gar nicht in Köln, nimmt stattdessen in seiner Heimat Holland drei Ritte wahr.

Gleich den ersten konnte er auf dem Rennplatz in Duindigt verwandeln. Mit dem von Gerard Th. Zoetelief vorbereiteten El Paso T kam er dabei im einleitenden Araberrennen eigentlich nie in Gefahr.

Von Position zwei aus in die Gerade hinein direkt an die Spitze gegangen, konnte Adries Partner immer wieder bequem zulegen und war am Ende ein leichter Sieger. Die Prüfung führte über 1800 Meter und war insgesamt mit 5.800 Euro dotiert.

Später am Nachmittag steht u.a. an gleicher Stelle noch eine Gruppe III-Prüfung für arabische Vollblüter auf dem Programm. Auch in dieser ist de Vries mit von der Partie.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse