Gruppesieger Noble Moon siegt in Frankreich

Seinen ersten Sieg seit seinem Erfolg im Preis des Winterfavoriten 2018 feierte am Montag der Sea The Moon-Sohn Noble Moon. Der Wallach aus dem Besitz von Eckhard Sauren absolvierte in Les Sables d’Olonne seinen ersten Start unter Regie von Trainerin Carina Fey, zu der der Vierjährige aus dem Stall von Henk Grewe gewechselt war.

Auf dem Linkskurs hatte man für den Gruppesieger, der im März Zweiter in einem Altersgewichtsrennen auf der Sandbahn gewesen war, ein Classe 3-Altersgewichtsrennen über 1950 Meter ausgesucht, das mit 12.000 Euro dotiert war.

Geritten von Fabrice Veron hatte es Noble Moon, der als 2,7:1-Favorit ins Rennen gegangen war, mit neun Gegnern zu tun. Und nach einem Rennen aus dem Vordertreffen kam der Ex-Winterfavorit zu einem knappen Sieg, setzte sich nach Kampf mit einem kurzen Kopf Vorsprung gegen Paul de Chevignys Roderick durch.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud