Gruppe-Platzierung für de Vries in Jebel Ali

Adrie de Vries stieg am Samstag in Jebel Ali in den Sattel.

Ein Sieg sollte dem Niederländer zwar nicht gelingen, dafür durfte er sich aber über eine Gruppe-Platzierung freuen. In der Jebel Ali Mile der Gruppe III über 1600 Meter auf der Sandbahn fand de Vries auf dem von Bhupat Seemar trainierten Secret Ambition nur Doug Watsons 9:1-Chance Fanaar unter Dane O’Neill zu stark.

Im Ziel hatte der Sieger zweieinviertel Längen Vorteil auf den von de Vries gerittenen Exceed and Excel-Sohn, der 2021 in Meydan zwei Grupperennen gewinnen konnte. Rang drei ging hinter Secret Ambition an den ebenfalls von Doug Watson vorbereiteten Canvassed.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?