Gruppe I-Ehre für Novellist-Familie?

Der Novellist-Neffe Nemean Lion bestreitet am heutigen Samstag ein Gruppe I-Rennen über Hürden im britischen Sandown.

Der Golden Horn-Sohn aus der Zucht von Dr. Christoph Berglar steht heute vor seinem bisherigen Höhepunkt seiner zweiten Karriere als Hindernispferd.

Es nicht noch gar nicht so lange her, da trat der Sohn der Novellist-Halbschwester Ninfea noch für die Rennfarben von Godolphin am Arc-Wochenende an. Unter der Traineregie von Andre Fabre bestritt der den Prix de Chaudenay im Jahr 2020. In der Gruppe II-Prüfung für Dreijährige belegte er einen starken zweiten Platz.

Danach war es lange still geworden um den so grandios gezogenen Hengst. Erst im Oktober 2022 sah man ihn wieder auf der Bahn. Dazwischen lag eine Verletzung, die Kastration und der Wechsel nach England. Inzwischen ist Trainer Kerry Lee für ihn verantwortlich. Der erste Start nach langer Pause lief dementsprechend, doch schon beim nächsten Auftritt war klar, dass der aus deutscher Zucht stammende Wallach seinem Besitzer Will Roseff viel Spaß bereiten kann.

In einem Maiden Hurdle in Herford über 3200 Meter gelang ein überlegener Neuneinhalb-Längen-Sieg, zuletzt war er Zweiter in einem Classe 2-Rennen über die Sprünge.

Das war gleichzeitig seine Generalprobe für die Feuertaufe am heutigen Samstag. In dem mit 69.000 Pfund dotierten Unibet Tolworth Novices’ Hurdle auf Gruppe I-Parkett trifft er auf sieben Gegner. Richard Patrick reitet den chancenreichen Außenseiter in der 3200-Meter-Prüfung über Hürden.

Start des Rennens ist um 15.25 Uhr deutscher Zeit.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München
Fr, 16.06. Düsseldorf
Sa, 17.06. Dresden
So, 18.06. Hannover, Dortmund
So, 25.06. Hamburg, Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Fr, 09.06. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 10.06. Lyon-Parilly, Les Sables, Auteuil
So, 11.06. ParisLongchamp, Tarbes, Cluny
Mo, 12.06. Strasbourg, Amiens
Di, 13.06. Compiegne
Mi, 14.06. Saint-Cloud