Großes Invest – Fährhof schlägt bei Tattersalls zu

Am Mittwoch kaufte die Stiftung Gestüt Fährhof über Tina Rau bei der Tattersalls December Foal Sale ein Pferd für 38.000 Guineas. Doch dies war nur der Auftakt für die Zuchtstätte von Dr. Andreas Jacobs, die bis Freitag noch vier weitere Pferde kaufte und dabei 798.000 Guineas investierte. Auch bei diesen Käufen agierte Agentin Tina Rau für den Fährhof.  

320.000 Guineas kostete die Lot-Nummer 1024, eine Frankel-Tochter aus der Heartwarming (Showcasing), die vom Whitsbury Manor Stud angeboten wurde. Das Stutfohlen zählt mit zu den teuersten Käufen bei der Auktion. „Wir haben sie gekauft, damit sie Rennen läuft“, wird Dr. Andreas Jacobs auf tattersalls.com zitiert. „Die Abstammung hat uns sehr gefallen. In den nächsten drei oder vier Jahren wird hier viel Qualität heranwachsen, es gibt viel Potenzial. Wir lieben die Anpaarung Frankel über Showcasing.“

Bei 280.000 Guineas fiel der Hammer für eine Sea The Stars-Tochter (Lot 1052) aus der Arcano-Stute Shortmile Lady. Es handelte sich hier um ein Angebot der Yellowford Farm. Für 160.000 Guineas sicherte sich das Gestüt Fährhof auch die Lot-Nummer 953, eine Mehmas-Tochter aus der Sleek Gold (Dansili), die eine Offerte von Tweenhills Farm & Stud war. Weitere 38.000 Guineas investierte man in eine Saxon Warrior-Tochter aus der Je T’Adore (Montjeu). Anbieter war hier das Meadowlands Stud.

Die Tattersalls December Foal Sale geht am heutigen Samstag zu Ende.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly