Goldene Medaille für Peter Michael Endres

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 175jährigen Jubiläum des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins hat Peter Michael Endres am Freitagabend die größte Auszeichnung des deutschen Rennsports erhalten. Der Düsseldorfer Präsident und Mitbesitzer des Gestüts Auenquelle wurde mit der Goldenen Medaille ausgezeichnet.

Nachfolgend Auszüge aus der Laudatio von Direktorium-Präsident Dr. Michael Vesper:

„In den letzten 25 Jahren war das zuallererst Peter Michael Endres, dem wir heute für sein unermüdliches und beeindruckendes Engagement danken wollen. Zunächst hatte er fünf Jahre als Vizepräsident geübt, und zwar so erfolgreich, dass er bis heute seit 20 Jahren Präsident ist. …

In diesem Vierteljahrhundert hat Präsident Endres wahrlich starke Akzente gesetzt. Seine größte Tat: dass es gelang, den Preis der Diana hierher nach Düsseldorf zu holen und zum zweitwertvollsten Pferderennen Deutschlands zu machen. Das schaffte Peter Endres, indem er es verstand, mit Albrecht Woeste einen Mitstreiter an seine Seite in den Vorstand zu holen und zur Vizepräsidentschaft zu motivieren, der zum einen selber über herausragende Fähigkeiten verfügt und zum anderen Henkel zu einer engen Partnerschaft mit dem Rennverein und zum Patronat über die Diana begeisterte. So ist etwas Wunderbares entstanden, zumal Präsident und Vizepräsident gemeinsam mit all ihren Möglichkeiten starke weitere Partner aus der Wirtschaft zu einem Engagement bewegen konnten. …

Auf einen kurzen Nenner gebracht ist das jahrzehntelange Wirken des Peter Endres ein unschätzbarer, ein Riesengewinn für den deutschen Galopprennsport und die Vollblutzucht. Deshalb hat der Vorstand des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen mich beauftragt, etwas zu tun, das seit seiner Gründung vor fast 70 Jahren erst 25mal getan worden ist: Lieber Herr Endres, es ist mir eine große Freude, dass ich Ihnen in Anerkennung all Ihrer Verdienste die höchste Auszeichnung verleihen darf, die unser Sport zu vergeben hat: die Goldene Medaille.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly