GOL-Trendbarometer: Tünnes der klare Favorit

Am heutigen Sonntag steht in Köln der zur Gruppe II zählende Carl Jaspers-Preis auf dem Programm. Im letzten GOL-Trendbarometer haben wir gefragt wer das Rennen aus Ihrer Sicht gewinnt.

Das Ergebnis ist letztlich sehr deutlich ausgefallen. Fast die Hälfte (46,59 Prozent) der Stimmen entfielen auf den von Peter Schiergen trainierten Asterblüte-Starter Tünnes, der in der 70.000 Euro-Prüfung seinen Jahreseinstand gibt. Ein gutes Stück dahinter sind es drei Pferde, die ungefähr gleich stark eingeschätzt werden: Markus Klugs Wagnis (16,89), Henk Grewes Assistent (12,81) und der Vorjahreszweite Alter Adler aus dem Stall von Waldemar Hickst (11,04).

Danach kommt wieder eine kleine Lücke bis zu dem von Best of Lips (Andreas Suborics, 5,31) angeführten Rest. Mansour (Pavel Vovcenko, 4,09) und der Vorjahressieger Dato (Sascha Smrczek, 3,27) bekamen von Ihnen am wenigsten Stimmen.

Sollte Tünnes das Hauptrennen, auch Teil der heutigen V7-Wette, nicht gewinnen, sind diesem Trend nach wahrscheinlich schon nach dem sechsten Rennen viele der abgegebenen V7-Wettscheine nicht mehr mit dabei. Es bleibt spannend…

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse