Wie geht es Vinzenz Schiergen?

Seit gut sieben Wochen kann Deutschlands bester Amateurrennreiter Vinzenz Schiergen nicht mehr in den Sattel steigen. Grund dafür, war ein Bruch des linken Schienbeines, den er sich bei der Morgenarbeit im Stall seines Vaters Peter Schiergen zuzog.

Doch wann sieht man den fünffachen Championen wieder im Rennsattel? Auf Nachfrage von GaloppOnline.de gab der 21-Jährige an, dass es wohl noch sechs Wochen dauern werde, bis er wieder ins Renngeschehen eingreifen kann. “Am liebsten wäre ich schon wieder in Hamburg geritten, aber das wird leider noch nicht funktionieren. Mir geht es zwar soweit ganz gut, habe aber noch leichte Schmerzen und hinzu kommt, dass ich noch einmal eine kleine Operation vor mir habe, bei der eine Schraube entfernt wird. Ich werde aber alles geben, umso schnell wie möglich wieder Rennen reiten zu können”, berichtet Vinzenz Schiergen gegenüber GaloppOnline.de.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)