“Gamble” enttäuscht – Umsatz top

“Wir wollen an der 400.000 Euro-Marke kratzen” hatte sich der Kölner Rennverein umsatzmäßig vor dem Europa-Renntag vorgenommen. Dieses Ziel hat man locker überbieten können. Am Ende des Tages standen ein Gesamtumsatz von 434.930,92 Euro zu Buche, wobei auf der Bahn davon satte 235.768, 50 Euro durch die Wettkassen flossen.

Apropos Wettkassen. Durch diese muss auch vor dem letzten Rennen, dem Ausgleich III über 1400 Meter, ein größerer Betrag geflossen sein, und das auf nur ein Pferd. Quiet Waters aus dem niederländischen Quartier von Twan Wolters notierte plötzlich 2,7 am Wettmarkt und das obwohl sie kurz zuvor noch dreistellig am Toto notierte.

Diejenigen, die aufgrund dieser Tatsache dann spät noch ein paar Euros riskiert hatten, wurden aber enttäuscht. Die Society Rock-Tochter passierte den Zielpfosten nach viel zu schneller Anfangs-Pace letztlich nur als Letzte. Es siegte der von Jan Korpas in Berlin vorbereitete Braveheart (8,9).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp