Gäste vor Fünferserie in Gruppe-Rennen

Die 41. Badener Meile powered by Geldermann Privatsektkellerei kann als fünftes deutsches Gruppe-Rennen in Folge ins Ausland wandern. Im Hauptereignis am ersten Tag des Frühjahrs-Meetings in Iffezheim starten vier Gäste aus Frankreich und Irland gegen fünf deutsche Pferde, die allesamt um die Rolle eines Außenseiters nicht herumkommen.

Degas ist gemeinsam mit Aviateur das stärkste deutsche Pferd in dem mit 70.000 Euro dotierten Gruppe II-Rennen über 1600 Meter. In klarer Favoritenrolle stehen aber zwei frische Gruppe III-Sieger. Der Franzose The Revenant (Ronan Thomas) und der Ire Imaging (Oisin Orr) teilen sich in den Wettmärkten die Pole Position. Besitzer von Imaging, den Dermot Weld trainiert, ist kein Geringerer als Khalid Abdullah, In den letzten Jahrzehnten Besitzer zahlreicher Weltstars mit Frankel und Enable an der Spitze.

Imaging hat fünf seiner neun Rennen gewonnen, The Revenant gar sechs seiner acht Starts in enen Sieg umgemünzt.

Der Carl-Jaspers-Preis, das Oleander-Rennen, das Kölner Mehl-Mülhens-Rennen, dann die WEMPE German 1000 Guineas und nun die Badener Meile – eine Fünferserie der Gäste liegt in der Luft (Zum Langzeitmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly