Für diese Premiere sorgte Navratilova

Mit ihrem Sieg im Preis des Gestüts Röttgen schaffte Toni Potters’ Navratilova nicht nur ihren ersten Listenerfolg, sondern sorgte auch für eine Premiere ihres Vaters Morpheus, der am Sonntag in Hoppegarten erstmals überhaupt einen Stakes-Sieger auf der Flachen stellte.

Der Oasis Dream-Sohn Morpheus stammt aus der Kind und ist damit u.a. ein Halbbruder des Champion-Stallions Frankel. Jetzt erzielte er seinerseits einen Meilenstein in der Zucht. Dank Navratilova aus dem Besitz von Moritz und Phillip von Loeper.

Navratilova wurde vom Ballyhampshire Stud gezogen. Matthias Seeber kaufte sie seiner Zeit bei der Goffs Open Yearling Sale für 9.000 Euro. Morpheus wurde von Juddmonte gezogen und wurde von Lady Cecil vorbereitet. Für die Trainerin gewann er drei Rennen. Er deckt im Haras de Toury für 2.800 Euro.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau