Für 260.000 Euro – Rauscher kauft für Berglar bei Arqana

Ronald Rauscher hat am Samstag bei der Arqana Vente d’Elevage für einer der höchsten Preise des ersten Tages gesorgt. Für 260.000 Euro erhielt der Vollblutagent den Zuschlag für ein Stutfohlen nach Almanzor aus der Montjeu-Tochter Fresh Air.

Angeboten wurde die Lot-Nummer 77 vom Haras d’Etreham. „Ich habe sie für Dr. Christoph Berglar gekauft“, so Ronald Rauscher am Samstag gegenüber GaloppOnline.de „Es ist sehr schön, dass jemand aus deutschen Landen bereit ist, einen solchen Betrag zu zahlen. Jetzt hoffen wir natürlich, dass sich das Investment lohnt. Sie ist eine sehr schöne Stute aus dem ersten Jahrgang von Almanzor”, sagte Rauscher weiter.

Die dritte Mutter der noch namenlosen Stute ist die Sir Ivor-Tochter Monroe, die 1977 von Darrell und Lendy Browns Stonereath Farm gezogen wurde. Seit 2011 gehört die Stonereath Farm in Kentucky Dr. Christoph Berglar. So hatte Berglar bereits eine emotionale Verbindung zu dem Stutfohlen.

„Das ist eine Top-Familie aus den USA“, so Dr. Christoph Berglar gegenüber GaloppOnline.de. „Sie hat Stonereath in den 60er und 70er Jahren berühmt gemacht. Die Stonreath Foundation-Mare ist Best In Show. Hope the story goes on. Wie man unter der zweiten Mutter unseres Fohlens sieht, besteht berechtige Hoffnung“, sagte Berglar weiter. Die zweite Mutter ist die Zafonic-Tochter Silver Star, die bereits zehn Sieger auf der Bahn hatte. Sie selbst lief listenplatziert. Silver Star wurde von Juddmonte Farms gezogen.

Auch auf der Verkäuferseite war Roland Rauscher aktiv. So verkaufte er für 75.000 Euro die ehemals von Carmen Bocskai vorbereitete Folie de Louise (Lot 73). Die auf Listenebene siegreiche Tin Horse-Tochter ging an die Chantilly Bloodstock Agency.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau