Fünf Treffer innerhalb von sechs Tagen

Die Stallform von Waldemar Hickst ist großartig. In den letzten sechs Tagen holte er nicht weniger als vier Siege.

Auch beim Frühjahrsmeeting musste der Kölner Coach nicht lange warten. In der zweiten Prüfung, einem für sieglose vierjährige Pferde gewann der als 2,1:1-Favorit gestartete Toriano. Der Dutch Art-Sohn setzte sich in der 1400 Meter-Prüfung  locker gegen den Zweitfavorit Arguin (Hella Sauer) und Kranachberg (John David Hillis) durch und sorgte so für  den fünften Treffer in den letzten sechs Tagen (zum Video).

Hickst ist mit einigen sehr guten Chancen in diesem Meeting vertreten. Zehn Pferde aus seinem Quartier sind in Iffezheim am Start. Unter anderem später am Tag mit Aru oder Satino, sowie am Samstag mit Ghislaine im Kronimus Diana Trial auf Listenebene. Ihre Form wurde durch Liberty Londons Sieg in der ersten Prüfung des Tages prächtig aufgewertet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp