Folgt nun der erste Japan Big-Point für Murzabayev?

Es hat nicht lange gedauert bis Bauyrzhan Murzabayev in Japan seine ersten Siege feiern konnte.

Am vergangenen Wochenende hatte er in Chukyo am zweiten Renntag, den er in Japan verbrachte, gleich zwei Treffer erzielt.

Nun besteht am kommenden Wochenende sogar die Chance einen ersten Big Point zu landen. An Heiligabend reitet er im The Hashin Cup, einer Gruppe II-Prüfung über 1400 Meter. Murzabayev sitzt im Sattel des von Takashi Saito trainierten Wallachs Lauda Sion.

Der Wallach ist Gruppe I-Sieger, allerdings liegt der Treffer im NHK Mile Cup, der im Mai 2020 entschieden wurde, schon etwas länger zurück.

Zuletzt war er nicht mehr ganz so stark in Form, vielleicht ändert sich das ja am Samstag.

Insgesamt reitet Murzabayev bei der Veranstaltung in Hashin an Heiligabend sechsmal. Am Sonntag, dem 1. Weihnachtstag, ist Murzabayev dann auf dem selben Rennplatz vier weitere Male gefragt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux