Vor FEGENTRI-Finale: v.d. Recke / Langhard gleichauf

Als Führende der Gesamtwertung der FEGENTRI-WM for Lady Riders ging Antonia von der Recke am Sonntag in den vorletzten Lauf, der auf der Rennbahn San Rossore im italienischen Pisa stattfand. Die deutsche Championesse hatte mit 77 Punkten vier Zähler mehr auf dem Konto als die Zweitplatzierte, die Schweizerin Jenny Langhard, die bei 73 Punkten stand. Auf Platz drei lag vor dem vorletzten Lauf mit 61 Punkten die Norwegerin Emilie Finckenhagen.

Alle drei hatten in dem als 1750 Meter-Ausgleich ausgeschriebenen Lauf einen Ritt. Antonia von der Reckes Ritt City of Stars, ein neunjähriger Wallach aus dem Stall von Trainer Marco Gasparini, war im Feld von sechs Pferden das am viertstärksten gewettet Pferd, während Jenny Langhard auf dem von Mario Esposito trainierten Favoriten Silver Mission saß.

Jenny Langhard versuchte es mit dem Favoriten Silver Mission von der Spitze aus, wurde dort aber gleich von Emelie Finckenhagen auf Xeres begleitet, während Antonia von der Recke mit City of Stars zunächst Dritte war.In der Zielgeraden setzte sich Xeres von den Gegnern ab, und kam zu einem leichten Sieg, mit dem er seiner Reiterin zehn Punkte bescherte, womit Emilie vor dem Finale bei 71 Punkten steht, womit sie weiter Platz drei der Gesamtwertung belegt.

Spannend war es auf dem zweiten Platz, denn zwischen Jenny Langhard auf Silver Mission und der Schwedin Sofia Presits, die Callistemon ritt, musste das Zielfoto entscheiden. Und das sah Jenny Langhard knapp im Vorteil. Für die Schweizerin bedeutete das sieben Punkte, womit sie nun bei 80 Zählern liegt. Antonia von der Recke belegte den vierten Platz und steht mit den drei Punkten, die sie dafür bekam, nun ebenfalls bei 80 Punkten.

Somit wird es am Sonntag der kommenden Woche auf der Rennbahn Champ de Mars auf der Insel Mauritius, wo der letzte, und entscheidende Lauf stattfindet, ein ganz spannendes Finale geben, wenn Antonia von der Recke und Jenny Langhard punktgleich in das letzte Rennen gehen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse