Fair Hurricane der letzte Margarethe-Starter

Am Samstag geht in Dortmund eine Ära zu Ende, denn mit dem von Christian von der Recke trainierten siebenjährigen Fair Hurricane startet zum letzten Mal ein Pferd aus dem Besitz des Stalles Margarethe.

Hinter dem Stall verbirgt sich die Hamburgerin Margrit Wetzel. Nach vielen Jahren im Galopprennsport macht die passionierte Besitzerin und Züchterin in Dortmund Schluss. Fair Hurricane, der in diesem Jahr ein Rennen im belgischen Mons gewinnen konnte, wird nach dem Rennen am Samstag in Rente gehen. Dies teilte Christian von der Recke am Mittwoch mit.

Margrit Wetzel konnte einige Klasse-Pferde ihr Eigen nennen. Zu erwähnen sind vor allem die Gruppesieger Soto Grande, der 1984 das Henckel-Rennen (2000 Guineas) gewinnen konnte, die Gruppe I-platzierte Fair Breeze, 2007 im Hessen-Pokal und 2008 im Prix Allez France und im Prix Corrida erfolgreich, und der im Deutschen Derby platziert gelaufene Listensieger Fair Mountain. Darüber hinaus gewannen Stragon, Statino, Smaragd, Fairness und Loving Dancer auf Listenebene. Vor allem die F-Linie um die Listensiegerin Fairness bescherte Wetzel tolle Momente. Die Athenagoras-Tochter wurde vom Gestüt Zoppenbroich gezogen, ging dann in den Besitz von Margrit Wetzel. Sie ist die vierte Mutter von Fair Hurricane (Hurricane Run), der nun in Dortmund im Ausgleich IV über 1700 Meter das letzte Kapitel in der Geschichte des Stalles Margarethe schreiben wird. Im Sattel wird Lilli-Marie Engels sitzen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux