Ex-Deutscher Guizot Down Under auf Siegestour

Mit schöner Regelmäßigkeit punkten in letzter Zeit die von hierzulande nach Australien verkauften Rennpferde. Auch am Samstag stand in Caulfield unter dem Strich wieder ein Treffer eines Ex-Deutschen.

Für diesen sorgte der mittlerweile “Down Under” von Aaron Purcell vorbereitete Guizot. Der ehemalige Ullmann-Galopper aus dem Stall von Jean-Pierre Cavalho, schnappte sich in seiner neuen Heimat – als 2,6-Favorit gestartet – ein mit 125.000 Dollar dotiertes Handicap. Im Ziel der geforderten 1600 Meter hatte der Tertullian-Sohn, der damit bereits seinen zweiten Treffer in Folge einfuhr, eine dreiviertel Länge Vorsprung auf den Zweiten, He Ekscels.

Seine beste Leistung zeigte der Halbbruder von u.a. dem mehrfachen Gruppesieger Guardini hierzulande zweijährig als Dritter im Preis des Winterfavoriten. Im November 2016 wurde er als Dreijähriger nach Australien ausgeführt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp