Ex-Deutscher Campinas gewinnt LR über Sprünge

Dass er Talent über Sprünge besitzt, hatte der Pastorius-Sohn Campinas schon mehrfach bewiesen. Am Montag kam der Vierjährige aus der Zucht des Schweizer Gestüts Söhrenhof in Compiegne nun auch zu seinem ersten Listentreffer auf der Hindernisbahn. Diesen musste sich der Wallach, der seine ersten Starts einst noch für den Stall Antanando und Trainer Mario Hofer bestritten hatte, allerdings teilen, denn im Prix Roger Saint, einem mit 80.000 Euro dotierten Jagdrennen, konnte auch die Zielfotografie nach 3800 Metern ihn und den von Arnaud Chaille-Chaille trainierten Matfog nicht trennen.

Für seinen Vater Pastorius bedeutete der Sieg des inzwischen von gabriel Leenders trainierten Campinas den ersten Black Type-Treffer über Sprünge. Geritten wurde der Ex-Deutsche von Clement Lefebvre. Für Campinas war es der dritte Sieg über Hindernisse beim elften Start, wobei ihm alle Siege über die schweren Sprünge gelangen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly