Ex-Deutscher beim Caulfield Cup dabei

Der bis Sommer 2018 von Peter Schiergen in Deutschland trainierte Sound (ehemals Sound Check), bekommt einen Startplatz im zur Gruppe I zählenden und mit fünf Millionen australischen Dollar dotierten Caulfield Cup. (zum Rennen)

Der Ex-Ittlinger zählte zu den Ersatzpferden im voll besetzten Feld, kann durch den Ausfall des neuseeländischen Derbysiegers Crown Prosecutor aber starten. Sound wird von Mike Moroney trainiert und gilt als großer Außenseiter. Der Lando-Sohn ist in Australien ausschließlich auf Gruppe I-Niveau angetreten, konnte bisher aber noch keine guten Leistungen zeigen. Sein bestes Rennen lieferte er im März 2019 als Vierter in den Kia Stakes ab.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau