Ex-Derby-Mitfavorit Kellahen vor Jahresdebüt

Aus Kellahen, der 2020 als Mitfavorit ins Deutsche Derby ging, ist in England ein ordentliches Hindernis-Pferd geworden.

Der inzwischen sechsjährige Wiesenpfad-Sohn war vor dem Blauen Band 2020 so etwas wie der Geheimtipp für den Derbysieg, der für Karin Brieskorn und Stall Salzburg angetretende war nach einer Siegesserie vor dem Derby bis zum 6,7:1-Mitfavoriten heruntergewettet. Doch im Derby konnte er nicht an seine zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen, belegte Rang 14.

Danach gab es aber noch den Sieg im Österreichischen Derby, eine Platzierung im Auktionsrennen und im Jahr darauf zwei Siege in der französischen Provinz für Sarah Steinberg und den Stall Salzburg.

Zur Saison 2022 folgte der Wechsel nach England. Bei nun vier Starts über Hindernisse hat der Wallach einen Sieg in einem Classe 3 Novices’ Hurdle und zwei Platzierungen vorzuweisen.

Am heutigen Dienstag folgt der fünfte Start über Hindernisse, es ist der Einstand im Kalenderjahr 2023. Um 14.15 Uhr tritt er in Doncaster an, wieder ist ein Novices’ Hurdle das Ziel, diesmal im Classe 4.

Der von Tom Symonds trainierte Sechsjährige ist einer von 17 Startern, geht unter Caoilin Quinn als einer der Mitfavoriten ins Rennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe