Entscheidung gefallen – Vogt weiterhin auf Winterfuchs

Der von Carmen Bocskai für das Gestüt Ravensberg trainierte Winterfuchs hat sich spätestens mit seinem tollen Erfolg im Krefelder Dr. Busch-Memorial so richtig ins Derby-Gespräch gebracht.

Nach seinem Gruppesieg im Stadtwald werden dem Campanologist-Sohn beste Chancen auf das begehrte Blaue Band (zum Langzeitmarkt) zugesprochen. Zuvor geht es für den Hengst aus Iffezheim aber nach Köln. Die „Union“, der klassische Derby-Test (zum Langzeitmarkt), ist das nächste Ziel für Winterfuchs, der acht Jahre nach Waldpark für den nächsten Derbysieg des Gestüts Ravensberg sorgen soll. Gegenüber dem Hamburger Renn-Club sagte Carmen Bocskai: „Er hat das Rennen in Krefeld sehr gut weggesteckt, alles verläuft zufriedenstellend. Er ist noch stärker geworden und hat sich positiv entwickelt. Wir haben uns auch mehreren Gründen für einen Start in der Union in Köln und gegen den Frühjahrs-Preis in Baden-Baden entschieden. Da man Winterfuchs unterwegs verstecken muss, wollten wir nicht über 2.000 Meter in Iffezheim laufen, wo es in der Gegenseite eine S-Kurve gibt, in der manchmal etwas Unruhe aufkommen kann. Wir wollen vermeiden, dass Winterfuchs da vielleicht gegen die Hand geht und zu viele Kräfte lässt. Außerdem scheint uns der Abstand von vier Wochen zwischen Union und Derby perfekt, das ist eine gute Zeit, um zu regenerieren. Man braucht dann weniger große Trainingseinheiten zu Hause und sein Stehvermögen wird abgefragt. Es ist die klassische Route. Nach der Union werden auch die Nennungen für den Großen Preis von Baden und den Preis von Europa fällig, da kann man die weitere Route nach dem Derby schon besser planen.“

Auch die Entcheidung wer Winterfuchs bei seinen nächsten Auftritten reiten soll ist bereits gefallen. Sibylle Vogt, die den Hengst aus der täglichen Arbeit kennt und ihn in Krefeld souverän zum Sieg führte, erhält auch weiterhin das Vertrauen. „Der Plan ist, dass Sibylle Vogt Winterfuchs in der Union und auch im Derby reitet. Das ist eine gemeinsame Entscheidung der Besitzer, der Familie Delius, die wir gerade getroffen haben“, so Carmen Bocskai weiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil