Empoli: Heimkehr nach dem Dubai World Cup

Den Dubai-Trip des Preis von Europa-Siegers Empoli hatte sich sein Team natürlich anders vorgestellt. Der Halling-Sohn aus dem Asterblüte-Stall von Trainer Peter Schiergen sollte in dem Wüstenstaat eigentlich wie im Vorjahr am Dubai Sheema Classic teilnehmen, in dem er 2014 einen hervorragenden vierten Platz belegt hatte. Doch bekanntlich wurde daraus nichts, der Fünfjährige, der schon vor Ort war, zog sich einen Infekt zu, der die Vorbereitung auf das Gruppe I-Rennen, und somit auch einen Start am World Cup-Abend unmöglich machte. Inzwischen ist der vom Gestüt Ebbesloh gezogene Klassehengst der russischen Besitzer Vlentin Bukhtoyarov und Evgeny Kappushev aber wieder in der Lage die Rückreise anzutreten. Und das wird er gemeinsam mit den anderen europäischen Pferden, die beim Meeting um den Dubai World Cup am 28. März starten, nach dem Dubai World Cup tun.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe