Elvira sorgt für ersten Meetingstreffer ihres Teams

In sieben Tagen findet das Deutsche Derby wohl ohne Beteiligung des in den letzten beiden Jahren so erfolgreichen Gestüts Röttgen statt. Das heißt aber nicht, dass man mit den von Markus Klug trainierten Pferden keine Erfolge in Hamburg feiern kann.

In der Eröffnungsprüfung des zweiten Meetingstages legte die  Le Havre-Tochter Elvira ihre Maidenschaft ab. In der 1600 Meter-Prüfung für dreijährige Stute kam sie unter Adrie de Vries zu einem ungefährdeten Treffer. Die bedeute den ersten Meetings-Sieger für Jockey, Trainer und die Besitzer. (zum Video)

Zweiter wurde die Favoritin Daily Delight, die als 2,2:1-Chance gestartet war. Jockey Martin Seidl versuchte im Einlauf zwar alles die Reliable Man-Tochter aus dem Quartier von Michael Figge eran zu führend, doch gegen die mit einer Quote von 3,9:1 am Toto notierte Siegerin war nichts zu machen. Dritte wurde etwas überrascht die mit Abstand längste Außenseiterin der Partie La Valetta. Pavel Vovcenko zeichnet sich für die 44,8:1-Chance verantwortlich.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil