Eisenharter Sweet Thomas beendet Karriere

Über Jahre war der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Sweet Thomas in Australien aktiv.

Bis ins Alter von zehn Jahren lief der Dylan Thomas-Sohn, der 2018 unter der Regie von Andreas Suborics für seinen Züchter das Deutsche St. Leger (Gr. III) gewinnen konnte, in Australien in besseren Rennen und wurde so auch zum Inbegriff der Härte deutscher Vollblüter. Doch nun hat der Wallach eine Karriere beendet. In den offiziellen Datenbanken wird er als „retired“ gelistet. Auch, wenn er in Australien nur ein eher kleines Rennen gewinnen konnte, so zeigte er in besseren Prüfungen immer wieder sein Können. So wurde er 2020 Vierter im Schweppes Sydney Cup der Gruppe I, 2021 lief er im Lexus Brisbane Cup (Gr. II) platziert. Und auch im vergangenen Jahr zeigte er mit Platzierungen im Turf Premier’s Cup (Gr. III) und im Brisbane Cup (Gr. II) weitere starke Formen.

Seinen letzten Karrierestart absolvierte der in Australien von Matthew Smith trainierte Sweet Thomas am 16. Juli 2022 in Flemington im Flemington Cup. Hier wurde er Sechster.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne