Wieder Cheviot – “Einmal muss er hier noch ran!”

Als zweite Tagesprüfung stand in Wambel am Sonntag der 3. Lauf zum Dortmunder Super-Sprinter Cup auf der Karte. Die als Verkaufsrennen gelaufene Prüfung führte wie gewohnt über kurze 800 Meter und wartete auch sonst mit viel Gewohntem auf.

Denn am Ende siegte mit John Hillis´ Cheviot (13 Jahre) der Sieger der ersten beiden Läufe. Vom Start weg in vorderer Linie unterwegs, war der Oldie unter dem englischen Nachwuchsjockey Andrew Breslin am Ende sicher voraus und verwies die Außenseiterin Lady Cristal auf den Ehrenplatz (zum Video).

Wie schon nach den ersten beiden Wertungsläufen wurde nach dem Rennen keines der gestarteten Pferde verkauft. Der Sieger, für den es am Toto 2,6-faches Geld zurück gab, war übrigens mit 7.500 Euro eingesetzt. John Hillis: “Er ist jetzt 13 Jahre alt und laufen tut er nur noch zum Spaß. Wichtig ist uns, das er selbst auch Spaß daran hat und das hat er, wie man sieht. Ein solches Rennen gibt es hier dieses Jahr noch, da muss er nochmal ran.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly