Ein Spezialist, ein Neuling und viel Spektakel in Quakenbrück

Viel los sein wird am Sonntag wieder einmal beim traditionellen Renntag in Quakenbrück.

Sieben Galopprennen kommen dabei im Hasepark-Stadion zur Austragung. Im Mittelpunkt steht natürlich das mit 12.500 Euro üppig dotierte Alte Artländer Seejagdrennen. Mit dabei einmal mehr Anna Schleusner-Fruhrieps Wutzelmann, der das 3400 Meter-Rennen bereits zweimal in seiner Karriere gewinnen konnte.

Auseinandersetzen muss er sich in erster Linie wohl einmal mehr mit Guiri aus dem Stall von Christian von der Recke. Die beiden duellierten sich gerade in Harzburg bereits zweimal, ein spannendes Duell kann mal sicher wieder erwarten.

Auf der Flachen kommt es zur Quakenbrück-Premiere von Henk Grewe als Trainer. Der zweifache Championtrainer bietet mit Mi Divina seine erste Starterin überhaupt auf. Indes war er als Reiter vor Ort schon erfolgreich. Rund um die Jahrtausendwende muss das gewesen sein, wie er sich noch erinnern kann.

Insgesamt werden 13 Prüfungen abgehalten, wobei sechsmal die Traber im Einsatz sind. Auch das Rahmenprogramm wird wie immer groß aufgezogen. Von Jung bis Alt ist für jeden etwas dabei. Mehr Infos zum Renntag gibt es hier.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine