Durance-Schwester Democracy eindrucksvoll

Die große Schwester ist keine Geringere als Durance, und dieser könnte Democracy nun nacheifern. In sehenswerter Art und Weise sicherte sich die Areion-Tochter aus dem Gestüt Ebbesloh das Bernhard von Schubert-Memorial.

Jockey Lukas Delozier beorderte die Siegerin in der Zielgeraden, als die Lücke aufging, in Front, den Vorteil hielt die klare Favoritin (1,7:1) bis in Ziel fest. Der weiche Boden drückte am Ende ein wenig, so dass der Sieg weniger deutlich ausfiel als man Mitte der Geraden den Eindruck hatte. Kadrun und Free Lips belegten die Plätze in diesem über 1600 Meter führenden Zweijährigen-Rennen. (zum Video)

„Man hat gemerkt, dass sie schon ein Rennen im Bauch hatte“, so Trainer Peter Schiergen, dessen Stall aktuell immer besser in Schwung kommt. „Sie hat das sehr gut gemacht, am Ende zog der Boden dann doch ein wenig.“

Jockey Lukas Delozier war nach einem neuerlichen Sieg für seinen neuen Chef rundum happy: „Das ist ein feines Pferd, da können wir im nächsten Jahr noch einiges erwarten. Ich hoffe, sie eifert ihrer Schwester Durance nach“, so Delozier mit einem Augenzwinkern. Der Jockey scheint einige Hoffnung in Democracy zu haben.

Den Ehrenpreis in dem in Erinnerung an den langjährigen Ebbesloher Gestütsherrn Bernhard von Schubert gelaufenen Rennen erhielt angesichts des Ebbesloher “Heimsieges” der Stall Nicole als Besitzer des Zweiten. Trainer Pavel Vovcenko nahm ihn aus den Händen von Dr. Ingeborg von Schubert entgegen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau