Abenteuer startet – Sisfahan-Flieger geht schon am Freitag

Noch zehn Tage, dann steht in Meydan der Dubai Gold Cup auf dem Programm (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Mit von der Partie Henk Grewes für Darius Racing und Michael Motschmann trainierter Sisfahan.

Und für den Derbysieger des Jahres 2021 scheint zumindest einmal alles angerichtet, auch wenn er natürlich wieder eine schwere Aufgabe vor der Brust hat und wohl 15 Gegner aus dem Weg räumen muss (wir berichteten).

Ungeachtet dessen und den vor Ort wirkenden hochsommerlichen 29 Grad Celsius ist man in der Domstadt aber optimistisch gestimmt:

„Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse läuft alles nach Plan. Sisfahan fühlt sich wohl, ist gut drauf und bekanntlich ja auch ein sehr gutes Reisepferd. Er wird am morgigen Donnerstag den Stall verlassen und am Freitag nach Dubai fliegen. Die diesmal 200 Meter weitere Distanz ist kein Problem für ihn, vor allem aber wird ihm die lange Gerade in Meydan sehr entgegenkommen”, so Henk Grewe auf seiner Homepage. Empfangen und betreut wird der „Globetrotter“, dessen Abflug zunächst für kommenden Montag geplant war, also ein paar Tage vorgezogen wurde, wieder von Natascha Grewe und Fabio Marcialis und damit vom gleichen Team wie schon zuletzt in Riad.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste