Dresdener Saisonstart: Dreijährige und Ausgleich II im Mittelpunkt

Nach und nach wird auf den deutschen Rennplätzen in die Saison gestartet. Am Sonntag ist Dresden an der Reihe. Sieben Rennen sind es zum Auftakt in Dresden geworden, wobei ein Dreijährigenrennen und ein Ausgleich II im Mittelpunkt stehen.

Kurios: Die nach Handicapmarke besten Pferde gibt es aber in einem Altersgewichtsrennen zu sehen, wenn See Paris und Tarkhan aufeinander treffen. Beide liefen in der Vergangenheit bereits gruppeplatziert und kommen hier zu einem Neuanfang. Während Erstgenannter den Trainer (jetzt Bohumil Nedorostek) gewechselt hat, kann Tarkhan einen neuen Besitzer (jetzt Rennstall Lawinsky) vorweisen. Im Normalfall sollten beide das Rennen unter sich ausmachen, doch bei aufeinanderreffenden Saisondebütanten muss nicht alles normal ausgehen.

Zurück zum Derbyjahrgang: Hier gefällt vor allem Peter Schiergens Narokan, der als einziger Vertreter im Feld noch eine Derbynennung besitzt und auch zuletzt mit einem dritten Platz hinter wohl zwei überdurchschnittlich veranlagten Pferden glänzen konnte. Mit Lovely Lena schickt Roland Dzubasz eine Stute ins Rennen, die ihrerseits noch über eine Diananennung verfügt. Man darf gespannt sein.

Als fünfte Tagesprüfung wird dem als Ausgleich II gelaufenen Preis der Freiberger Brauerei das zweite Tageshighlight gestartet. Für die Wetter ist hier reines Rätselraten angesagt. So ziemlich jeder der zwölf Teilnehmer könnte als potenzieller Sieger herhalten. Wer die angebotene Viererwette mit garantierter Gewinnsumme von 10.000 Euro trifft, verlässt die Rennbahn sicher bestens gelaunt und mit einem schönen Plus im Geldbeutel.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste