Dreijähriger McLeod mit zweitem Handicap-Sieg

Ein Handicap konnte der dreijährige McLeod bereits gewinnen. Im Ausgleich IV war das und nach einem siebten Platz im mittleren Handicap kehrte Trainer Pavel Vovcenko mit dem Soldier Hollow-Sohn aus dem Besitz des Stalles Biancolino erst einmal zurück in die tiefste Klasse. Mit Erfolg.

Denn nach einem gut vorgetragenen Ritt von Melina Ehm gewann der Hengst das Rennen mit Viererwette nach 1600 Meter gegen No Stopping Her, Special Effects und Innuendo. Der Sieg zahlte 6,4:1, die Viererwette 2.666,6:1.

„Ich hatte mir im Vorfeld schon überlegt, wie ich ihn im Rennen verstecken kann. Aber nach dem Start war das alles schon über Bord geworfen und ich war Letzte. Aber als die Lücke dann aufging, hat er super angepackt“, sagte Ehm, die fünf Kilo Erlaubnis mitbrachte.

Für Pavel Vovcenko war es der zweite Sieg an diesem Tag. Zuvor schon war der Trainer aus Mahndorf mit Opus One in Dresden erfolgreich.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.07. Compiegne
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)