Dreijährigenrennen auf dem Grafenberg: Wieder drei Derbystarter dabei?

Am Sonntag startet man nach Mülheim am vergangenen Wochenende auch in Düsseldorf in die Saison. Natürlich stehen auch bei der Veranstaltung auf dem Grafenberg ein Stück weit wieder die Dreijährigen im Fokus. Diesmal wird es allerdings nur ein Dreijährigen-Rennen über die Meile geben. In 2023 hatte man am gleichen Renntag auch noch eine 2000 Meter-Prüfung angeboten, die im Nachhinein sehr gut besetzt war. Drei der sechs Starter starteten später im Deutschen Derby.

Es gewann damals ein gewisser I Fight For Lips (11. im Derby) aus dem Stall von Andreas Suborics. Der gebürtige Wiener ist auch diesmal wieder mit einem Teilnehmer vertreten, wenn sich die Boxen öffnen. Rabastero heißt sein Vertreter, der auch eine Derbynennung besitzt.

Nach der Vorstarterangabe vom Mittwoch sieht es so aus, als müsste der Subi-Stable-Insasse für die Titelverteidigung sechs Rivalen bezwingen. U.a. mit Nina’s Emperor einen Vertreter aus dem Asterblüte-Stall von Peter Schiergen. Diese Kombination war im vergangenen Jahr mit dem späteren Derbyachten Napolitano für den Runner Up im 2000 Meter-Rennen verantwortlich. Nina’s Emperor besitzt allerdings keine Nennung für das Hamburger Jahreshighlight. Wales hieß damals der dritte Derbyteilnehmer im diesem Feld. Sein Trainer Andreas Wöhler ist diesmal allerdings im genannten Jahrgangsvergleich nicht vertreten. Penalty (Henk Grewe) und Backes (Markus Klug) sind die weiteren Starter im Feld, die es im Saisonverlauf nach Horn ziehen könnte. Zumindest befinden sich beide nach dem letzten Streichungstermin noch im Derbyfeld.

Übrigens: Das angesprochene 2000 Meter-Rennen gewann mit Henk Grewes Saint-Cloud ein weiterer, späterer Horn-Starter. Also besser ganz genau hinsehen am Sonntag…

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau