Drei aus Drei – Clou ist der Clou

Fünftes Rennen am Sonntag in Hannover war ein Ausgleich III über 2200 Meter. Mit Bohumil Nedorosteks Clou (Maxim Pecheur) und der von Janina Reese vorbereiteten Primorosa (Wladimir Panov) trafen in dem mittleren Handicap zwei am Platz trainierte Seriensieger aufeinander.

Und diese beiden waren es auch, die das Rennen unter sich ausmachten. Dabei war es auf der Linie höllisch eng, doch nach einem Rennen von der Spitze aus war Clou, der als 2,9:1-Favorit ins Rennen gegangen war, hauchdünn gegen Primorosa im Vorteil.

Das bedeutete beim dritten Start den dritten Sieg des bereits fünfjährigen Intello-Sohnes. Anchorage (Jose Luis Silverio), ein Trainingsgefährte von Clou, und Sunny Star (Daniel Paulick/Nicol Polli) komplettierten die Viererwette, die 427,0:1 zahlte.

“Er ist ein gutes Pferd. Der Boden ist heute nicht einmal optimal für ihn gewesen und besser wäre auch gewesen an zweiter, dritter Stelle zu gehen”, so Bohumil Nedorostek, der sich nach dem Rennen auf den Weg nach Dortmund machte, wo sein Schützling Parol im Großen Preis der Wirtschaft startet.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy