Diamantis mit Crastus im Prix du Lys

Drei deutsche Kandidaten wies der Prix du Lys (Gr.III/80.000 Euro) am Donnerstagmorgen noch aus. Neben Derby-Kandidat Sisfahan (Henk Grewe) und Northern Ruler (Andreas Wöhler) auch Diamantis aus dem Stall von Andreas Suborics.

Noch am spätem Mittwochnachmittag bestätigte der Trainer, wer den Golden Horn-Sohn in der 2400-Meter-Prüfung, die vor zwei Jahren vom damaligen Derby-Mitfavoriten Quest the Moon gewonnen wurde, reiten wird: “Anthony Crastus wird Diamantis reiten. Der Prix du Lys war immer das letzte Ziel von Diamantis vor dem Derby”, so Suborics gegenüber GaloppOnline.de. 

Stalljockey Lukas Delozier, der an diesem Tag auch in Chantilly sein wird und Best Lightning und eventuell Jin Jin für seinen Chef reiten wird, sitzt aus einem einfachen Grund nicht im Sattel des Stall Ritterbusch-Vertreters. Denn Delozier soll Best of Lips in Hamburg reiten, damit kommt er für Diamantis – sollte er die Derbyqualifikation schaffen – nicht mehr in Frage. Und so reitet eben Crastus, vielleicht ja auch mit der Perspektive zwei Wochen später im Blauen Band (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langzeitmarkt) einen Ritt auf der zweiten Suborics-Chance ergattern zu können.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste