Diamanta-Mutter kehrt heim – “Emotionale Entscheidung”

Die Brümmerhoferin Diamanta gewann in diesem Jahr den 161. Henkel Preis der Diana als krasse Außenseiterin für das Gestüt Brümmerhof von Julia und Gregor Baum.

Ihre Mutter Diamantgöttin war im Dezember 2018 ein echtes Schnäppchen, als sie auf einer Auktion des französischen Arqana angeboten wurde.  Der Hammer fiel bei gerade einmal 5.000 Euro. Am Samstag kam die von Gerhard Sindermann gezogene Fantastic Light-Tochter erneut bei der Arqana in den Ring. Bei der Vente d’Elevage fiel der Hammer bei 30.000 Euro. Angeboten wurde die Stute von Normandie Breeding, den Zuschlag erhielt das Gestüt Brümmerhof.

“Wir haben Sie zurückgekauft…es war eine emotionale Entscheidung, wir züchten jetzt noch ein paar Fohlen mit ihr und dann darf sie in unsere Rentnerband und ihren Lebensabend auf dem Brümmerhof verbringen”, teilte Julia Baum vom Gestüt Brümmerhof mit.

Als Fohlen war Diamantgöttin bei der BBAG zum ersten Mal im Katalog. Damals kaufte Dr. Andreas Jacobs die Stute für 61.000 Euro, ein Jahr später, wieder bei der BBAG, erwarb das Gestüt Brümmerhof Diamantgöttin für 90.000 Euro.

Das Zucht-Juwel Diamanta hat ihre Rennkarriere beenden müssen und wird in Zukunft ebenfalls die Brümmerhofer Mutterstutenherde bereichern.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau