Devastar wird Deckhengst im Haras du Mazet

Am 2. April 2019 absolvierte der in Besitz des Gestüts Park Wiedingen stehende Devastar seinen letzten Start. Im Preis von Dahlwitz wurde der ultraharte Areion-Sohn, der in seiner Karriere zwei Gruppe-Rennen gewinnen konnte, Zweiter.

Seitdem hat man ihn nicht mehr gesehen. Schon lange wünschte sich sein Besitzer und Züchter Helmut von Finck aber, dass der Siebenjährige nach seiner Rennkarriere als Deckhengst aufgestellt werden würde. Dies ist nun der Fall. Am Donnerstagabend erreichte uns die Nachricht, dass der Areion-Sohn 2020 im Haras du Mazet als Stallion debütieren wird. Wie Helmut von Finck mitteilte, bleibt Devastar in seinem Besitz.

Devastar bringt es auf einen Top GAG von 95,5, bei 34 Starts gewann er acht Rennen und lief zwölf Mal platziert (alleine sieben Mal auf Gruppe-Level). Seine Gewinnsumme beläuft sich auf 251.100 Euro. Im Haras du Mazet steht u.a. auch der vom Gestüt Schlenderhan gezogene Arrigo.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo