Deutschgezogene Stallions bei der Route des Etalons

Am heutigen Samstag beginnt die Route des Etalons 2023.

23 Gestüte in der Normandie präsentieren dabei bis Sonntag ihre Deckhengste. Und auch deutschgezogene Stallions werden den Züchtern vorgestellt. Mit dabei sind der vom Gestüt Ittlingen gezogene Derbysieger Laccario (Annebault), Mare Australis aus der Ullmann-Zucht, der von Franz Prinz von Auersperg und Florian Haffa gezogene Pastorius (beide Hetraie), der von Ursula und Jürgen Imm gezogene Debütant Nerium (Karwin Farm), Dschingis Secret, der vom Gestüt Park Wiedingen gezogen wurde sowie der aus Zucht von Christoph Holschbach stammende Novize Dicaprio und Savoir Vivre (beide Taillis), der wie Mare Australis aus der Zucht des Stalles Ullmann stammt.

Insgesamt werden bei der Route des Etalons über 100 Deckhengste präsentiert.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 21.02. Cagnes sur Mer
Do, 22.02. Bordeaux, Pornichet
Fr, 23.02. Chantilly, Mont de Marsan
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau